Interview Summit IT
Lisa Ehrentraut Mai 16, 2017 Keine Kommentare

Recruiting wird durch Digitalisierung und Fachkräftemangel zur strategischen Aufgabe, denn Unternehmen müssen auf die veränderten Rahmenbedingungen reagieren. Das ist nötig, weil die Berufseinsteiger – die Generationen Y und Z – sich im digitalen Raum bewegen. Das digitale Recruiting ersetzt dabei nicht das persönliche Gespräch, beschleunigt und vereinfacht aber die  Bewerbung enorm – ein entscheidender Faktor im Kampf um die besten Kandidaten.

Lothar Steyns, Geschäftsführer der Summit IT Consult GmbH, erklärt nicht nur, warum zeitgemäßes Recruiting eine gute Sache ist. Er beobachtet als Trends im Personalwesen zwei gegenläufige Entwicklungen: „Zum einen entlasten die Mittelständler ihre Personalabteilung durch das Outsourcing der Routinearbeiten, zum anderen verstärken sie danach ihre Ressourcen für  wertschöpfende Tätigkeiten. Das sehen wir bei neun von zehn unserer Kunden.“ Heutzutage ist Outsourcing für Lothar Steyns ein „selbstverständliches Element der Managementstrategie“  moderner Unternehmer – und zwar unabhängig von Größe oder Gesellschaftsform. „Gab es in der Vergangenheit noch Bedenken, besonders bei inhabergeführten Unternehmen, so sind
diese inzwischen verschwindend gering.“ Auch HR-Outsourcing sei längst etabliert, um die Personalabteilung schlagkräftiger und effizienter zu machen.

Lesen Sie hier das vollständige Interview aus dem DV-Dialog.