Fabiane Küppers Keine Kommentare

1,58 Millionen Labortest wurden in der Woche vor Weihnachten deutschlandweit in Testzentren durchgeführt. Dabei setzt vor allem die Einhaltung der Hygienemaßnahmen trotz beständig großer Menschengruppen Test- und Impfzentren vor enorme Herausforderungen. Das Berliner Unternehmen Venture Leap hat hierfür Probatix entwickelt.

Probatix ist eine Cloud-Lösung für die sichere naht- und kontaktlose Verwaltung von Abläufen in stationären und mobilen Corona-Test- und Impfzentren in Deutschland. Über das Online-Buchungsportal können sich Testwillige im Vorfeld gezielt einen Termin buchen – damit können Wartezeiten vor dem Testzentrum weitgehend vermieden werden. Die Cloud-Lösung wurde als Pilot für ein umfassendes Corona-Impf- und Testcenter-Management entwickelt und ermöglicht einen weitestgehend digitalen Prozess von der Online-Terminbuchung, Check-In und Auswertung bis hin zur elektronischen Übermittlung der Testergebnisse ohne Systembrüche. Als Software-as-a-Service-Lösung kann das System innerhalb weniger Stunden in die vorhandene IT-Infrastruktur integriert werden. Die intuitive Benutzerführung bedarf keiner Schulung und führt Patienten, Testpersonal und Ärzte sicher durch den gesamten Prozess. Der Schlüssel ist die Reduktion der Kontaktpunkte, um Neuansteckunge zu vermeiden. Dank der Möglichkeit des papierlosen Prozesses wie der Online-Abwicklung der Zahlungen sowie der Testübermittlung, wird das Ansteckungsrisiko vor Ort bei allen Beteiligten verringert. Die Reduzierung der manuellen Dateneingabe auf ein absolutes Minimum erhöht zudem die Sicherheit und Zuverlässigkeit im Testablauf.

Seit dem 5. Januar 2021 ist die SaaS-Lösung im Testcenter in der Berliner Kulturbrauerei im Einsatz. “Sicherheit und Zuverlässigkeit sind für uns essentiell. Daher optimieren wir seit dem ersten Tag unsere Prozesse kontinuierlich. Dank des Einsatzes der neuen Software-Lösung haben wir nun noch einmal einen echten Quantensprung gemacht und können ab sofort einen noch besseren und schnelleren Service für alle Beteiligte bieten”, freut sich Jonas Mähnert, operativer Leiter des Coronazentrums Kulturbrauerei.

“Wir haben kurz vor dem Jahreswechsel die Anfrage des Coronazentrums Kulturbrauerei erhalten und konnten dank unseres Plattformansatzes in kürzester Zeit eine komplett digitale Management- Lösung für das Corona-Testzentrum aufsetzen. Wir sind stolz, dass wir hiermit einen echten Mehrwert im Kampf gegen COVID-19 bieten und zudem beweisen können, dass in der Digitalisierung von Prozessen zahlreiche Chancen für unsere Gesellschaft liegen”, so Philipp Noack, Gründer von Venture Leap.
Um aktiv einen Beitrag in der Bewältigung der COVID-19 Pandemie zu leisten, führt das Berliner Unternehmen Venture Leap die Integration in bestehende und neue COVID-Testcenter kostenlos durch. Die Abrechnung wird dabei bewusst gering gehalten: pro gebuchten und bezahlten Test werden 1 Euro sowie mögliche Kosten für den Zahlungsanbieter berechnet, eine Grundgebühr entfällt.

Über Venture Leap
Venture Leap ist ein 2019 gegründetes Technologieunternehmen mit Spezialisierung auf die Umsetzung digitaler Produkte und Geschäftsmodelle für den Mittelstand. Das Berliner Unternehmen hat hierfür 2020 Leap.one, das erste Plattformsystem für digitale Services und Produkte entwickelt. Auf Basis dieser innovativen PaaS- (Platform as a Service) Lösung können Unternehmen auf standardisierte Module zurückgreifen und so die Entwicklung und Etablierung ihrer digitalen Geschäftsmodelle – ob SaaS, Portal oder Plattform – signifikant beschleunigen und ihre Effizienz steigern. Unternehmen wie Bubble Box und Civical nutzen bereits die modulare PaaS-Lösung.

Weitere Informationen unter: www.leap.one und www.venture-leap.com.