Dana Muth veröffentlicht am Januar 16, 2018

21. Februar 2018 17:00 - 19:00

Social Business Collaboration soll Mitarbeiter effizienter und vernetzter arbeiten lassen. Als mittelständisches Unternehmen gilt es den Sprung auf den großen Zug der Globalisierung nicht zu verpassen. Damit dies gelingt, braucht es die richtigen Werkzeuge, heißt es. Verantwortliche oktroyieren gerne der Belegschaft ein neues Strategie-Konzept mit diversen Social Business Collaboration-Tools und der zu erwartenden Effizienzsteigerung. Oftmals ist dies allerdings das Höchstmaß an konzeptionellen Überlegungen, sodass der erste Schritt zum Misserfolg mit Bravur begangen wurde. So stellte bereits 2013 Gartner fest, dass 90% der Social Business Collaboration-Initiativen ohne Erfolg bleiben.
Glücklicherweise ist mittlerweile das Wissen über die wichtigste Komponente in den Köpfen vieler Beteiligten angelangt: Der Faktor Mensch!

Referent: Detlev Artelt, CEO – aixvox GmbH

Die zweite Hälfte des Abends befasst sich mit dem „Aufbau eines Wissensmanagements“
und geht auf die folgenden Punkte im Einzelnen ein:
„Aufbau eines Wissensmanagements“
- Wissensmanagement – was heißt das?
- Wissen problemfrei erfassen
- Wissen ‚intelligent‘ bewahren
- Wissen effizient abrufen
- Wissen verteilen - „kollaborieren"

Referent: David-Andreas Bergens, Geschäftsführer – Pix Software GmbH

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, freuen wir uns darauf Sie am 21.02.2017 um 17:00 Uhr in der IHK Mittlerer Niederrhein begrüßen zu dürfen. In der zweistündigen und kostenfreien Veranstaltung „Social Business Collaboration, Wissenstranfer und Wissensmanagement im Mittelstand“ wird Ihnen praxisnahes Know-how vermittelt.

Veranstaltungsort:

IHK Mittlerer Niederrhein
Friedrichstraße 40
41460 Neuss
Anmledung unter: kontakt@bitmi.de

 

iCalGoogle Calendar

More information about Social Collaboration und Wissensmanagement