Ingrid Meyer-Kahlen veröffentlicht am April 16, 2020

6. Mai 2020 10:00 - 12:30

Unser Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft lädt Sie herzlich ein zur virtuellen Fachtagung „Stärken bündeln durch IT-Kooperationen“ am 6. Mai 2020. Die Online Veranstaltung vermittelt einen Überblick über die Fachangebote des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft (KIW) zur Unterstützung und Begleitung von kleinen und mittleren Software-Unternehmen im Aufbau von IT Konsortien.

Tools und Angebote, die seit Start des Zentrums Anfang 2018 entstanden sind, werden vorgestellt; Best-Practice-Beispiele, bereits umgesetzter Software Gesamtlösungen, werden im Dialog mit den beteiligten Unternehmen präsentiert und diskutiert. Die neue Matching-Plattform IT2match wird vorgestellt und in der Anwendung demonstriert. Es besteht die Möglichkeit mit den Experten und den Unternehmensvertretern in Kontakt zu treten und eigene Ideen zum Aufbau von IT-Konsortien in die Diskussion einzubringen.

Aufgrund der aktuellen Corona Krise, führt das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft die ursprünglich für die TWENTY2X in Hannover geplante Fachtagung nun online durch. Dies bietet für IT-Unternehmen die Chance, ortsunabhängig teilzunehmen, sich aber auch interaktiv per Videokonferenz an Arbeitsgruppen und Feedbackrunden zu beteiligen.

Zielgruppe

Die Online-Fachtagung mit anschließendem Chat richtet sich insbesondere an Entscheider und Fachkräfte im IT-Mittelstand.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer für dieses Webinar aus technischen Gründen limitiert ist. Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung Ihre Einwahlinformationen sowie ergänzende technische Informationen. Für Ihre Teilnahme ist keine spezifische technische Ausstattung notwendig.

Das KIW lädt Sie herzlich ein, sich unter https://itwirtschaft.de/termine/online-fachtagung/ für die Fachtagung zu registrieren und freut sich auf Ihre Teilnahme!

 

 

iCalGoogle Calendar

More information about Online-Fachtagung „Stärken bündeln durch IT-Kooperationen“