Lisa Ehrentraut veröffentlicht am September 8, 2021

9. September 2021 17:30 - 19:30

Deutschland kann digital! – die gemeinsame Kampagne der Verbände BITMi, BREKO, BVWM, eco, GI und dem KI Bundesverband – geht auf die Zielgerade! Seit dem Frühjahr haben Vertreterinnen und Vertreter in Pitches und Paneldiskussionen zu den Bereichen digitale Infrastruktur, Bildung, Staat/Verwaltung und Schlüsseltechnologien  ihre Lösungen und Beitrage für mehr digitale Souveränität präsentiert – aber auch Appelle an die Politik gemacht.

In unserer fünften und letzten Veranstaltung am 9. September wollen wir kurz vor der Bundestagswahl die Parteien und ihre Antworten darauf in den Fokus nehmen. Hierfür laden wir die wichtigsten digitalpolitischen Köpfe aller demokratischen Bundestagsfraktionen ein. In einer digitalpolitischen Live-Debatte wollen wir deshalb von ihnen wissen:

Welche Konzepte schlagen sie vor, um dem Land in der neuen Legislatur einen Digitalisierungsschub zu verleihen? Welche Maßnahmen und Anreize stärken aus ihrer Sicht die digitale Souveränität von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft? Und wie kann eine pragmatischere Umsetzung digitalpolitischer Projekte gelingen?

Mit dabei sind:

  • Anke Domscheit-Berg, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Obfrau im Ausschuss Digitale Agenda
  • Mario Brandenburg, Bundestagsabgeordneter der FDP, Obmann im Ausschuss Digitale Agenda
  • Christoph Matschie, Bundestagsabgeordneter der SPD, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Anna Christmann, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik
  • Thomas Heilmann, Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda, CDU

Hier anmelden

iCalGoogle Calendar

More information about Deutschland kann digital! Digitalpolitische Live-Debatte zur Bundestagswahl