Andreas Barke veröffentlicht am April 22, 2021

3. Juni 2021 4. Juni 2021 N/A -

Das DATABUND-Forum 2021 des Verbands der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor e. V. (DATABUND) wird als hybride Veranstaltung in eine direkte Diskussion mit den Treibern der Digitalisierung eintreten. Eine hochkarätige Runde von Digitalisierungs-Politikern aus allen demokratischen Parteien des Deutschen Bundestages (Staatssekretäre aus BMI und BMWi sowie Vertreter aus Bundeskanzleramt) diskutieren mit uns die richtige Digitalisierungsstrategie und die Einbeziehung der Wirtschaft. Auch das inzwischen oft bemühte Thema der digitalen Souveränität werden wir kontrovers diskutieren, mit Vertreter und Gegner von Lizenzprodukten, sowie der Wissenschaft und Politik.

 

Daneben werden wir aber auch Fachthemen beleuchten, wie den Einsatz von KI in der öffentlichen Verwaltung und den Einsatz von GaiaX als Datenraum für die Verwaltung. Den Abschluss des Forums bildet ein breites thematisches Panel unter dem Titel „Kommunale IT ab dem Jahr 2023“, in dem wir die verschiedenen Aspekte „IT-Struktur“, „Kommunale Finanzen“ und „Souveränität der Kommunen“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und versuchen den Blick in die Zukunft zu richten.

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden:

Der DATABUND-Vorstand und die Geschäftsstelle freuen sich auf Ihren persönlichen oder auch virtuellen Besuch auf dem DATABUND-Forum 2021 im Hotel TITANIC Chaussee Berlin (Berlin-Mitte).

 

iCalGoogle Calendar

More information about DATABUND-Forum 2021 in Berlin