Joshua Luft veröffentlicht am Oktober 27, 2022

17. November 2022 18:30 - 19:30

Nicht zuletzt durch die Umbenennung von Facebook in Meta gewann das Metaverse an Aufmerksamkeit. Das Metaverse beschreibt allgemein gesprochen eine virtuelle Welt, in der sich Avatare bewegen und virtuelle Gegenstände nutzen und erwerben können. Darüber hinaus ist auch die Verknüpfung zwischen digitaler und analoger Welt ein wichtiger Aspekt. Sogenannte digitale Zwillinge sind digitale Abbilder realer Gegenstände. Doch was zunächst nach Science-Fiction und Computer-Spiel klingt hat das Potential, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft entscheidend zu verändern. Worin liegen die zentralen Vorteile für Unternehmen? Welche Anwendungsbereiche sind am erfolgversprechendsten? Welche politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind notwendig? Diese und weitere Fragen werden in der Vortrags- und Diskussionsrunde diskutiert.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“, veranstaltet von der Professur für Innovations- und TechnologieManagement (iTM) des KIT und dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI).

Zu Gast sind:

  • Angelika Gifford, Meta, Vizepräsidentin für Europa, den Nahen Osten und Afrika
  • Dr. Dietmar Laß, Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie, Forschungsmanager
  • Dr. Malte Busch & Dr. Daniel Duwe, Joint Innovation Hub am Fraunhofer ISI, Wissenschaftliche Mitarbeiter
  • Silvia Reischer, Bundesnachrichtendienst, Abteilungsleiterin Eigensicherung

WEITERE INFORMATIONEN

iCalGoogle Calendar

More information about Beyond the Horizon - Next Stop: Metaverse?