IT2match
Lisa Ehrentraut Keine Kommentare

Starten Sie Ihr Kooperationsprojekt mit IT2match!

Mit IT2match können IT-Unternehmen effizient passende Kooperationspartner finden und sich untereinander vernetzen. So entstehen in IT-Konsortien Softwaregesamtlösungen.

IT2match ist eine Matching-Plattform für Softwareanbieter, die als App angeboten wird und ab Mitte März 2020 in allen gängigen App Stores kostenfrei erhältlich ist.

IT2match schafft eine geschlossene Plattform für die qualifizierte Vernetzung der gesamten IT-Branche. Die Plattform wurde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft entwickelt.

Was ist das Ziel der App?

In der App können Softwareanbieter zu ihrem Produkt passende Lösungen von anderen Anbietern finden und sich mit diesen vernetzen. Ziel der App ist es – ganz im Sinne unserer bisherigen Arbeit – Unternehmen zu Konsortien zusammenzuführen, welche ihre verschiedenen Softwarelösungen zu einer Gesamtlösung bündeln, um so eine Win-Win-Situation für die Unternehmen als auch die Kunden zu generieren. IT2match funktioniert ähnlich wie eine Dating-App: Über eine Schnellregistrierung meldet man sich als Softwareunternehmen an, erstellt ein Profil der eigenen Softwarelösung(en) und ordnet diese Kategorien zu. Wer schon eigene Ideen und konkrete Vorstellungen zu ergänzenden Softwarelösungen hat, kann diese als ein „Projekt“ festhalten.

Wie funktioniert IT2match?

Die App ist eine geschlossene Plattform, die Freigabe nach der Registrierung wird zeitnah über das KIW abgewickelt, um Fake-Profile zu vermeiden. Hat man sich einmal angemeldet, gibt es mehrere Möglichkeiten Partner zu finden. Die aktive Suche bietet eine Filterung über verschiedene Kategorien, wie z.B. „Branche“ oder „Funktion“. Zum anderen macht die App Vorschläge für potenzielle Partner auf Basis vom KIW entwickelten branchenspezifischen Referenzmodellen. IT2match bietet während der Suche verschiedene Ansichten an. Die diversen Softwarelösungen werden entweder als Liste angezeigt, oder als seitenfüllende Profile, die durch „wischen“ sortiert werden können. Eine Übersicht über die eigenen Aktivitäten, mit der man beispielsweise eine Merkliste an interessanten potenziellen Partnern erstellen kann, sorgt dafür, dass man immer den Überblick behält. Gibt es ein Match, wird der User sofort von der App benachrichtigt und kann sich nun mit dem Unternehmen der entsprechenden Softwarelösung in Verbindung setzen. Des Weiteren schlägt IT2match passende IT-Lösungen für das angelegte Projekt vor.

 

Die einzelnen Schritte hin zu einem Konsortium über die Matching-Plattform zusammengefasst

► App herunterladen und auf der Matching-Plattform registrieren

► Mindestens eine Softwarelösung aus dem eigenen Portfolio beschreiben

► Matching-Vorschläge „swipen” und potenzielle Partner auswählen

► Alternativ: gezielt nach interessanten Unternehmen anhand ihrer Softwarelösungen suchen oder konkrete Projekte und deren Anforderungen einpflegen, für die noch Partner benötigt werden

► Unterstützung beim KIW zur Umsetzung des Konsortiums anfordern

Fazit

Somit ist die App ein geeignetes Tool zur Geschäftsanbahnung, um auf einfachen Weg Kooperationspartner zu finden und sich durch gezielte Kooperationen zukunftssicher auf dem Markt zu platzieren.

Mehr Infos unter: https://itwirtschaft.de/it2match/