Oliver Grün im heise Podcast
Lisa Ehrentraut Keine Kommentare

Im neuen heise Podcast “heise meets…. der Entscheider-Talk” spricht BITMi Präsident Dr. Oliver Grün über digitale Souveränität und über die Kampagne Deutschland kann digital!

Konkret geht es dabei um die folgenden Fragen: Wie schaffen wir es, eine Digitale Infrastruktur aufzubauen, die unseren zukünftigen deutschen und europäischen Anforderungen gerecht wird, die unseren Sicherheitsanforderungen entspricht und die globalen Marktanforderungen berücksichtigt? Welche Schlüsseltechnologien sollen und müssen stärker gefördert werden und wie bauen wir globale Geschäftsmodelle auf, die uns unabhängiger machen? Gerade in der Pandemie und im Zuge des Strukturwandels immer wieder diskutierte Themen sind Bildung, Industrie 4.0 und Digitalisierung in einem Dienstleistungs- und vom Mittelstand geprägten Land wie Deutschland. Was ist erforderlich und was sollte kurz- und mittelfristig geschehen? Zudem wollen wir beleuchten, welche Wege der Staat selbst einschlägt, um digital souveräner zu werden.

Der Forderungskatalog ist groß und muss zügig umgesetzt werden, wo stehen wir und welche Alternativangebote gibt es bereits? Wer ist zum Handeln aufgefordert?

 

„Wenn wir nur fehlerfrei die Tools aus Übersee anwenden, dann verlieren wir Souveränität. Mit Souveränität verbinde ich auch die Fähigkeit, selber zu steuern und zu gestalten”, erklärt Grün das umfassende Verständnis des IT-Mittelstands zu digitaler Souveränität.

Mit der Kampagne #deutschlandkanndigital weist der BITMi gemeinsam mit BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft eco – Verband der Internetwirtschaft BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. , KI Bundesverband e.V. Gesellschaft für Informatik e.V. (GI). auf die Problematik hin, formuliert Forderungen an die Politik und möchte so die deutsche und europäische Digitalwirtschaft stärken.

Hören Sie jetzt rein: www.heise.de/news/Digitale-Souveraenitaet-Wie-geht-das-heise-meets-der-Entscheider-Talk-6129504.html