Dana Muth Keine Kommentare

Die Bedeutung von E-Commerce nimmt täglich zu. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen hinken der Digitalisierung hinterher. Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben führt der Weg nicht am Onlineshop vorbei. Und auch nicht an einer geeigneten Shopsoftware. Doch welche?

Die gängige Meinung: Kauf ist besser als Miete.

Bei einer Shopsoftware für den B2B Bereich (Business-to-Business) ist das Gegenteil der Fall.  Durch „Software as a Service“ kümmern sich Fachleute um die IT,  die Einrichtung und den Betrieb der Shopsysteme. So hat der Unternehmer mehr Zeit für sein Kerngeschäft.

Welche weiteren Vorteile das SaaS Konzept hat und wie genau die große Kostenersparnis zustande kommt, sehen Sie HIER veranschaulicht.