Lisa Ehrentraut veröffentlicht am Juni 21, 2016

16. März 2016 13:00 - 14:00

Die intelligente Vernetzung von Systemen und Diensten unterschiedlichster Bereiche mittels Software ist heute eine der größten Aufgaben in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Das Fraunhofer IESE stellt sich diesen Herausforderungen und arbeitet zukunftsweisend an so genannten »Smart Ecosystems«. In unserem Forschungsprogramm »Smart Rural Areas« liegt dabei der Fokus nicht wie sonst heutzutage oft üblich auf Smart Cities, sondern erstmals auf ländlichen Regionen.

Wie die am Fraunhofer IESE entwickelten Konzepte funktionieren, wird in diesem Jahr in zwei rheinland-pfälzischen Testregionen – den »Digitalen Dörfern« getestet.

Auf der CeBIT 2016 erfahren Sie mehr: Wir erwecken das Internet der Dinge zum Leben. An unserem Exponat schlüpfen Sie selbst in die Rolle der unterschiedlichen Akteure und entdecken, wie die Zukunft auf dem Land mithilfe von »Smart Services« aussehen kann

Besuchen Sie die Veranstaltung des Fraunhofer IESE

»Land lockt Leute: Digitale Dörfer – vernetzte Zukunft für unser Land!«

am Mittwoch, dem 16. März 2016 um 13 Uhr auf dem Fraunhofer-Stand in Halle 6, B36.

Kluge Köpfe und Entscheider aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft diskutieren gemeinsam mit Projektverantwortlichen und Akteuren aus den »Digitalen Dörfern« über unsere Zukunft auf dem Land.

  • Machen Sie sich ein Bild von den »Digitalen Dörfern« in Rheinland-Pfalz!
  • Erfahren Sie, wie smarte Mobilitäts- und Logistikservices aussehen können!
  • Diskutieren Sie mit den Projektteilnehmern vor Ort!

Gerne nimmt Frau Birgit Buck (0631/ 6800 2140 oder birgit.buck@iese.fraunhofer.de) Ihre Anmeldungen entgegen und lässt Ihnen eine kostenlose Gästekarte zukommen.

iCalGoogle Calendar

More information about »Land lockt Leute: Digitale Dörfer – vernetzte Zukunft für unser Land!«