Joshua Luft veröffentlicht am Februar 23, 2022

5. April 2022 16:00 - 17:00

Ein hohes IT-Schutzniveau ist eines der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Digitalisierung. Die Motivation der IT-Angreifer reicht dabei von der klassischen Wirtschaftsspionage, über Datendiebstahl bis hin zur Übernahme und Zerstörung von Systemen. Neben dem wirtschaftlichen Schaden sehen sich gerade IT-Unternehmen einem erheblichen Reputationsschaden ausgesetzt, wenn erfolgte Angriffe öffentlich werden. In Bezug auf einen ganzheitlichen Risikobewertungsprozess erhöht sich in Kooperationen von IT-KMUs die Wahrscheinlichkeit für IT-Sicherheitsvorfälle, insbesondere wenn die Partner gemeinsame IT-Ressourcen, Schnittstellen, Systeme, Plattformen, Quelltexte etc. nutzen. Eine Kompromittierung dieser kann unmittelbare Auswirkungen auf jeden einzelnen Partner haben. Im Rahmen von Kooperationen und Konsortien von IT-Mittelständlern muss ein Fokus darauf liegen, Schäden von allen Partnern bestmöglich abzuwenden.

Das Webinar sensibilisiert IT-Unternehmen für wichtige Aspekte der IT-Sicherheit und befähigt sie im Fall von IT-Sicherheitsvorfällen, potenzielle Schadenswirkungen zu minimieren.

Im Rahmen des Webinars können Sie unserem IT-Experten und Referenten Daniel Kant gezielt und persönlich Fragen stellen.

Ablauf

  • Begrüßung, Vorstellung des KIWs
  • Motivation für IT-Sicherheit
  • Fünf IT-Risikoszenarien
  • Live-Demo
  • Log4Shell
  • Schutzmaßnahmen
  • Diskussion/Abschluss

Für wen ist das Webinar interessant?

Der Webinar richtet sich an alle Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Personen, die zuständig sind für Kooperationen. Das Webinar sensibilisiert Sie für wichtige Aspekte der IT-Sicherheit und befähigt Sie im Fall von IT-Sicherheitsvorfällen, potenzielle Schadenswirkungen zu minimieren.

Im Rahmen des Webinars können Sie unserem IT-Experten und Referenten Daniel Kant gezielt und persönlich Fragen stellen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

ANMELDUNG

iCalGoogle Calendar

More information about IT-Sicherheit in Kooperationsprojekten: Fünf IT-Risikoszenarien aus der Praxis (KIW)