Tobias Heinen Keine Kommentare

Lexguard die Software-Lösung für Ihren Datenschutz

Lexguard ist ein einfaches Tool, das sie bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung in Ihrem Unternehmen unterstützt und ihre Compliance langfristig aufrechterhält. Lexguard stellt Ihnen alle notwendigen Informationen zur Verfügung und erleichtert die Dokumentation sowie die Durchführung der datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen. Das enthaltene Datenschutzkompendium erklärt Punkt für Punkt die DSGVO. Sie erhalten konkrete Empfehlungen und Mustervorlagen. Der Dokumenten Generator hilft Unterlagen zu erstellen und an einem zentralen Ort zu speichern. Das Tool schließt die Lücke zwischen Informationsdatenbanken für Juristen und praxisorientierten Lösungen für die Implementierung der DSGVO. Videos, Mindmaps und die Möglichkeit Wissen mit Kollegen zu teilen sind weitere nützliche Tools.

BITMi-Mitglieder erhalten bis zum 30.10.2019 einen exklusiven Rabatt auf die Software. Wenden Sie sich bei Interesse einfach an kontakt@bitmi.de!

legitimis GmbH
Dellbrücker Straße 116
51469 Bergisch Gladbach

Tobias Heinen Keine Kommentare

Innovative Start-ups aus der IT-Security für UP19@it-sa Award gesucht!

UP19@it-sa: Bewerbungsphase für die zweite Runde des CyberEconomy Match-Up gestartet!

  •  Verleihung des UP19@it-sa Award am Vortag der it-sa 2019
  • Security-Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich für die zweite Auflage des CyberEconomy Match-Up bewerben
  • Die Bewerbungsphase läuft vom 1. Juni bis 9. August

„And the Winner is…“ heißt es am 7. Oktober 2019 beim UP19@it-sa Award im Messezentrum Nürnberg, wenn das CyberEconomy Match-Up für Startups, Macher und Entscheider, in die zweite Runde geht. Welches junge Unternehmen siegreich aus dem Pitch hervorgeht und die Nachfolge des Premierensiegers IT-Seal antritt, entscheidet das Publikum. UP19@it-sa bietet Gründern und Machern aus der Start-up Szene damit am Tag vor der it-sa wieder eine einzigartige Plattform. Im Umfeld der weltweit ausstellerstärksten IT-Sicherheitsmesse erhalten sie die Chance, sich potenziellen Unterstützern und Investoren zu präsentieren und neue Kontakte innerhalb der IT-Sicherheitswelt zu knüpfen.

Ab 1. Juni können sich Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter www.it-sa.de/up19 für einen von zwölf Plätzen in der Pitch-Runde bewerben. Voraussetzung ist, dass sie sich mit IT-Sicherheit oder Datenschutz befassen, bereits Kunden akquiriert haben und in den letzten fünf Jahren gegründet wurden. Bewerbungsschluss ist der 9. August 2019.

Der Gewinner des UP19@it-sa Award erhält neben der Auszeichnung ein speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes fünftägiges Coaching und Mentoring. Als Ansprechpartner stehen dem siegreichen Start-up dabei der Digital Hub Cybersecurity und der Bayerische IT-Sicherheitscluster zur Seite. Gezielt fördern die Initiatoren von UP19@it-sa den Sieger bei Themen wie Marketing und Vertrieb, Investorengesprächen oder Organisationsentwicklung. Zusätzlich profitiert der Award-Gewinner von besonderen Konditionen als Teilnehmer der eigens ausgewiesenen Fläche Startup@it-sa auf der it-sa 2020.

Weitere Informationen zur it-sa und der Bewerbung finden Sie hier: https://www.it-sa.de/de/up19

 

Tobias Heinen Keine Kommentare

Noch nie waren Praxisfinanzen leichter!

Die FIBU-doc Praxismanagement GmbH hat kürzlich ihre neue Finanzplattform solvi auf den Markt gebracht. Erklärtes Ziel ist die Digitalisierung der Finanzprozesse und Praxissteuerung in Deutschlands Arzt- und Zahnarztpraxen.

Die Lösung solvi flow automatisiert dabei alle Schritte im Finanzprozess der Praxen, vom Beleg, über den Zahlungsverkehr bis hin zur Buchhaltung. Mit solvi flow hat die Jagd nach verlorenen Belegen ein Ende, da alle Belege zeitnah und an jedem Ort digitalisiert werden können. solvi flow sammelt die Belege der Praxis dann zentral in einem digitalen Belegeingang. Dank automatischer Texterkennung (OCR) kann solvi flow die Rechnungsdaten strukturiert erfassen, die Belege geordnet ablegen und über eine Volltextsuche jederzeit auffindbar machen. Dank Direktanbindung an alle Banken werden sämtliche Bankbewegungen fortlaufend abgerufen und den Belegen automatisiert zugeordnet. Die Bezahlung offener Rechnungen, die Verbuchung aller Zahlungsflüsse bzw. Belege sowie die Übermittlung zum Steuerberater erfolgt digital und in kürzester Zeit. Mit solvi flow optimieren Praxen ihre Finanzprozesse ganz einfach.

Funktionsumfang von solvi one

Wer beim Thema Finanzen nicht nur den Prozess, sondern auch die Ergebnisse optimieren möchte, für den ist solvi control die ideale Ergänzung. Die Lösung ermöglicht Transparenz in den Praxisfinanzen, eine erfolgsorientierte Praxissteuerung sowie „Controlling as a Service“. Dank intelligenter Auswertungen behalten Praxisinhaber ihre Zahlen so jederzeit im Blick und sichern langfristig die Profitabilität und Liquidität ihrer Praxis. Zusätzlich ermöglicht solvi mit einer differenzierten Verteilungsrechnung die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit einzelner Standorte, Praxisbereiche und Leistungserbringer. Kennzahlen, Relationen und Stundensätze weisen dabei Optimierungspotenziale auf. Das Personalranking zeigt Ihnen die Honorarumsätze und Personalkosten je Mitarbeiter und gibt Aufschluss über die Wirtschaftlichkeit Ihres Personals.

Wer sowohl die Finanzprozesse als auch die Praxissteuerung digitalisieren und professionalisieren möchte, der erhält in der Variante solvi one beide Lösungen zum Vorzugspreis.

Weitere Informationen zur Digitalisierung der Praxisfinanzen erhalten Sie auf www.solvi.de, telefonisch unter 06126 / 501 910 oder per E-Mail (info@solvi.de).

 

FIBU-doc Praxismanagement GmbH
Am Südhang 28
65510 Hünstetten

Tobias Heinen Keine Kommentare

Digitalisierung ohne Security?

Denis Schorr, Geschäftsführer der GORSICON GmbH

89 % aller befragten Unternehmen sehen die Digitalisierung als große Chance. Und dennoch schätzen über 50 % deutscher Unternehmen sich selbst Nachzügler ein. Nutzen Sie die Potenziale der Digitalisierung richtig! Denis Schorr, Geschäftsführer der GORISCON GmbH hat für Sie zusammengefasst worauf es bei der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen ankommt.

Unternehmen, Industrien und Märkte befinden sich in einer Revolution, da der wichtigste Faktor sich umorientiert: der Mensch. Funktionalität ist heutzutage eine Voraussetzung: Ab einem PageSpeed von mehr als 2,5 Sekunden kann davon ausgegangen werden, dass ein Interessent die Website verlässt. Wir sind auf der Suche nach simplen  Prozessen und Mehrwert im Alltag. Die Digitalisierung bietet neue Potentiale in vielen Bereichen. Dennoch fällt es Unternehmen schwer neue Gegebenheiten zu ihren Gunsten zu nutzen und neue Vorgaben einzuhalten. Die Unsicherheit gegenüber Themen wie der Sicherheit von Daten hemmen Unternehmen im doch so notwendigen Digitalisierungsprozess. Es werden unnötige Markt- und Zukunftschancen verschenkt – dabei kann Digitalisierung mit Sicherheit doch so einfach sein! Diese Tipps sollten Sie für den Digitalisierungsprozess Ihres Unternehmens beachten:

Hohe Ziele zu stecken ist wichtig, die Erreichbarkeit dieser noch viel mehr. Eine 100%ige Sicherheit innerhalb Ihres Unternehmens ist in der heutigen Zeit nicht mehr möglich. Achten Sie bei der Zielsetzung Ihrer Unternehmenssicherheit auf die Sensibilität der Daten und werden Sie sich über Ihre „Kronjuwelen“ bewusst. Halten Sie die Meilensteine zur Umsetzung Ihres gesetzten Sicherheitsniveaus in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen. Dies ist kein Aufruf zur Fahrlässigkeit – es ist ein Aufruf sich nachhaltige Meilensteine auf dem Weg zum vollen Schutz der Daten in Ihrem Unternehmen zu setzen.

Schaffen Sie die richtige Basis für Ihr Unternehmen. Abhängig von Branche, Größe und Komplexität kann sich die Basis sehr individuell gestalten. Was Branchen-übergreifend gelten ist: Starten Sie mit der Definition von Unternehmensprozessen und dem Inventarisieren von Anwendungen und IT-Infrastrukturen. Können Sie jederzeit beantworten, wo Ihre „Kronjuwelen“ liegen?

Simplifizieren Sie Abläufe und machen diese alltagstauglich. Digitalisierung erfordert schnelles Handeln; schnelles Handeln wird durch komplexe Abläufe eingeschränkt. Schaffen Sie Standards für die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien, sodass die Digitalisierung auch in der Sicherheit Einzug halten kann. Erste denkbare Schritte können die Digitalisierung des ISMS mit optimierten Abläufen und die Automatisierung administrativer Prozesse im ISMS mit Hilfe von Workflows und integrierten Tools sein. Hierbei spielt die Größe eines Unternehmens keine Rolle.

Digitalisierung funktioniert nicht ohne Security. Ohne Sicherheitsmaßnahmen entstehen im Digitalisierungsprozess zusätzliche Bedrohungsszenarien für Ihr Unternehmen. Eine Lösung der größten Sicherheitsrisiken wird Ihnen erlauben Ihre Kronjuwelen nicht nur zu schützen, sondern auch erfolgreich mit Ihrer individuellen, visionären Digitalisierungsstrategie in die Zukunft zu tragen.

 

GORISCON GmbH
Bahnhofstraße 25
83022 Rosenheim

Tobias Heinen Keine Kommentare

2nd European Business Analysis Day

Am Freitag, den 17. Mai 2019, fand der 2. BA-DAY in Frankfurt-Eschborn im Mercure Hotel Helfmann Park statt. Der 5. Stock mit seinen acht Zimmern und einer großen Terrasse mit „Mainhattan-View“ wurde exklusiv vom Veranstalter masVenta Business GmbH gebucht. Mehr als 140 Experten aus dem Bereich Business Analysis und angrenzenden Disziplinen trafen sich zu einem gezielten Wissensaustausch und einem hervorragenden Networking.

Rainer Wendt, Geschäftsführer der masVenta Business GmbH eröffnet die Konferenz

Am Vortag, Donnerstag, 16. Mai, wurden sechs halbtägige Workshops mit aktuellen Themen von namhaften Profis wie Adrian Reed, Alumdena Rodriguez Pardo, Kevin Brennan und vielen mehr durchgeführt. Mehr als 70 Teilnehmer gaben gutes Feedback, vielen Dank für diesen erfolgreichen Tag!

Eröffnet wurde die Konferenz am Freitagmorgen von Sabine Ostlender und Rainer Wendt, beide Geschäftsführer des Veranstalters masVenta Business GmbH aus Deutschland. Unter dem Motto der Konferenz „The Digital Change – Everything Remains Different“ moderierte er den Keynote Speaker an:

Prof. Dr. Christoph Meinel, Geschäftsführer des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) in Potsdam. Er sagte, dass bisher nur ein kleiner Teil unserer Gesellschaft für einen solchen paradigmatischen Wandel bereit ist, der mit dem digitalen Wandel einhergeht. Die Zukunft wartet jedoch nicht. Unsere Gesellschaft muss sich auf eine moderne digitale Infrastruktur, eine datengesteuerte Wirtschaft und neue Verwaltungsmittel einstellen, um eine angemessene Regulierung für Innovationen zu gestalten. Vor allem und vor allem muss jeder einzelne Bürger mit der allgemeinen Erkenntnis ausgestattet sein, die diese Transformation erfordert. Nach der ersten Pause folgten viele interessante Präsentationen von namhaften Business Analysten und Agile Experten wie Victoria Cupet, Adrian Reed, Boris Gloger, Kevin Brennan und Howard Podeswa.

Networking vor der Frankfurter Skyline

In der extra langen Mittagspause hatten die Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern viele Möglichkeiten, ihre BA-Ansätze zu diskutieren. Menschen aus den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Dänemark, Estland, Russland, Slowenien, der Schweiz und vielen anderen Ländern hatten eine gute Zeit, neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Die große Terrasse mit dem atemberaubenden Blick auf die Frankfurter Skyline  bot noch bessere Möglichkeiten zum Diskutieren und einander Bekanntmachen. In einem separaten Raum konnten durch spontanes Geschichtenerzählen besondere Desserts verdient werden.

In seiner abschließenden Keynote gab Fernando Sanchez Einblicke in die Herausforderungen mit neuen digitalen Kunden beim aufstrebenden spanischen Modeunternehmen Desigual. Er zeigte interessante Auswirkungen auf Umsatz und Gewinndurch den Einsatz agiler, ganzheitlicher Techniken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jeder seine Take-Aways vom 2. BA-DAY bekommen hat, jeder sagte, dass sich die Investition in diese Konferenz gelohnt hat und die meisten Leute erwägen, im nächsten Jahr wieder zu kommen. Der dritte BA-DAY wird am 14. und 15. Mai 2020 sein, gleicher Ort, gleiches Konzept.

Verpassen Sie nicht, rechtzeitig Ihre Tickets zu reservieren!

masVenta Business GmbH
von-Blanckart-Str. 9
52477 Alsdorf

 

 

 

 

Dana Muth Keine Kommentare

Unternehmensumfrage – Ihre Erfahrung ist gefragt!

Sie denken darüber nach KI-Technologien in Ihrem Unternehmen einzusetzen oder für andere anzubieten? Mit AI2Ynet wollen wir Sie zukünftig dabei unterstützen. Machen Sie bei unserer dreiminütigen anonymen Unternehmensumfrage mit und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Bedarfe mit! Unter diesem Link gelangen Sie zur Umfrage: bit.ly/2IcQ02r

Das Projekt mit dem Namen „AI2Ynet“ ist eine Kooperation des FZI Forschungszentrum Informatik, der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und des European Center for Information and Communication Technologies (EICT) sowie weiterer Partner, wie dem Bundesverband IT-Mittelstand e.V oder dem eco – Verband der Internetwirtschaft. Die Apply-It-Yourself-Plattform soll KMU erleichtern, KI-Komponenten wie Daten und Verfahren des maschinellen Lernens zu sammeln und somit weitere Geschäftsmodelle und Verwertungsmöglichkeiten zu erschließen.

Der BITMi wirkt als Netzwerkpartner an der Konzeption der Plattform mit. Das Projekt wird im Rahmen des KI-Innovationswettbewerbs 2019 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Für Ihre Teilnahme bedanken wir uns bei Ihnen im Voraus.

Ihr BITMi-Team

Tobias Heinen Keine Kommentare

Angular Developer und PHP-Entwickler/Laravel gesucht

Preeco ist ein dynamisches Unternehmen mit großen Zielen. Gegründet 2018 in Ulm, werden wir bereits 2019 im gesamten europäischen Raum unsere Softwarelösung für alle DSGVO- respektive GDPR-Dokumente und -Prozesse anbieten. Neben der Entwicklung unserer innovativen Cloud-Applikation werden wir somit den Aufbau von internationalen Vertriebs-, Support- und Marketingstrategien zielstrebig vorantreiben. So viel Engagement benötigt helle Köpfe und jede Menge Teamgeist.

 

Angular Developer (d/m/w)

Die preeco Plattform wird fortwährend weiter entwickelt. Wir fügen neue Funktionen zur noch besseren Unterstützung von Datenschutzbeauftragten hinzu und verbessern beständig die bereits bestehenden Strukturen. Dazu verwenden wir auf unserem Server-Cluster unter anderem das Angular Framework. Wir suchen weitere Javascript Experten, die unser Entwicklungs-Team ergänzen.

Das sind die Fakten zum Job und unserem Angebot:

  • Unser Tech-Stack: Angular, GIT, Jenkins, REST API (Laravel serverseitig)
  • Deine Fähigkeiten: Erfahrungen mit Angular wären perfekt; sehr gute Kenntnisse in Javascript und in Objektorientierung sind ein Muss
  • Natürich hast Du flexible Arbeitszeiten und einen ergonomischen, technisch perfekt ausgestatten Arbeitsplatz
  • Kleines, hochmotiviertes Team mit super kurzen Wegen und ohne starre Hierarchien

Bringe dein Können bei uns ein! Am besten Du besuchst uns einfach einmal.

 

PHP-Entwickler/Laravel (d/m/w)

Die preeco Plattform wird fortwährend weiter entwickelt. Wir fügen neue Funktionen zur noch besseren Unterstützung von Datenschutzbeauftragten hinzu und verbessern beständig die bereits bestehenden Strukturen. Dazu verwenden wir auf unserem Server-Cluster unter anderem das Laravel PHP Framework. Wir suchen weitere PHP Experten, die unser Entwicklungs-Team ergänzen.

Das sind die Fakten zum Job und unserem Angebot:

  • Unser Tech-Stack: CentOS, Laravel, Angular, GIT, Jenkins
  • Deine Fähigkeiten: Erfahrungen mit Laravel wären perfekt; sehr gute Kenntnisse in PHP und in Objektorientierung sind ein Muss
  • Natürich hast Du flexible Arbeitszeiten und einen ergonomischen, technisch perfekt ausgestatten Arbeitsplatz
  • Kleines, hochmotiviertes Team mit super kurzen Wegen und ohne starre Hierarchien

Bringe dein Können bei uns ein! Am besten Du besuchst uns einfach einmal.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Kontakt                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    preeco GmbH
Magirus-Deutz-Straße 14
89077 Ulm
Telefon: +49 731 9658 9258
E-Mail: info@preeco.de

 

 

Tobias Heinen Keine Kommentare

humbee solutions GmbH digitalisiert die Immobilienverwaltung

Immobilienverwalter sind heutzutage zugleich auch Verwalter von großen Datenmengen. Ihr Arbeitsalltag ist geprägt von Interaktionen mit Mietern und Eigentümern. Gerade am Wochenanfang klingelt das Telefon ununterbrochen und das E-Mail-Postfach quillt über. Die Suche nach Informationen ist zeitaufwändig und der Überblick geht leicht verloren, dazu müssen zahlreiche Vorschriften und Regelungen eingehalten werden.

Den Problemen der Branche kann mit digitalen Lösungen entgegengetreten werden, jedoch glauben viele Unternehmen sie seien schon digital aufgestellt, wenn sie Word, Excel und E-Mails verwenden. Dabei erschweren komplizierte Verzeichnisbäume im Filesystem und E-Mails, die in persönlichen Postfächern liegen, häufig die Informationssuche.

Ein wirklich digitaler Arbeitsplatz bringt alle Dokumente, Aufgaben und E-Mails themenbezogen an einem Ort zusammen, sodass jeder der darf auf alle Informationen zu einem Vorgang zugreifen kann. Dadurch entfallen zeitraubende Suchen und der Arbeitsalltag wird effizienter gestaltet.

Welche Wettbewerbsvorteile ein digitaler Arbeitsplatz bietet, erfahren Sie unter folgendem Link:

https://humbee.de/2019/04/02/digitaler-arbeitsplatz-fur-immobilienverwalter/

Dana Muth Keine Kommentare

Gebündeltes Wissen zu Digitalisierung, neuem Arbeiten und Unified Communications

Einfach Anders Arbeiten bedeutet Kommunikation zu jeder Zeit und überall. Mobiles Arbeiten und die Möglichkeit ein weltweites Team per Videokonferenz jederzeit zu treffen, hilft Unternehmen viel effektiver mit unserem wichtigsten Gut – nämlich unserer Zeit – umzugehen. Wie kann man die Erreichbarkeit von Menschen visualisieren und wie integriert man die sozialen Netzwerke in die alltägliche Kommunikation?

Das Fachbuch EINFACH ANDERS ARBEITEN ist Teil eines Buchpakets, dass BITMi-Mitglieder zu einem exklusiven Sonderpreis erhalten.

Zum Paket aus den Beststellern der aixvox-Redaktion gehören zudem drei Ausgaben der PRAXISTIPPS Kundenkommunikation.

  • Alles Smart?
  • Digitalisiert Euch
  • Königsklasse. Kundenkommunikation 4.0

Zu den Kernthemen der Publikationen gehören neben Texten und Praxisbeispielen zu Unified Communications & Collaborations, auch Artikel zu den neuen Tools der Digitalisierung und innovativen Arbeitsmethoden. Zusammen mit vielen namenhaften Unternehmen zeigen die Publikationen dem Entscheider im Mittelstand die notwendigen Grundlagen über all diese – leider oftmals verwirrende – Technologie auf eine ihm verständliche Art und Weise und wecken dabei die Bereitschaft zur Veränderung der Kommunikation.

Das Buchpaket erhalten Mitglieder des BITMi zu einem Sonderpreis von 39,90€ zzgl. MwSt und Versandkosten.

Dana Muth Keine Kommentare

Herausforderung Digitalisierung: -15% und signiertes Bücherpaket für BITMi-Mitglieder!

Herausforderung Digitalisierung: -15% und signiertes Bücherpaket für BITMi-Mitglieder!

Die Digitalisierung ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken und hat auch deutlichen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit. Neue Methoden, Technologien und Werkzeuge bieten uns die Möglichkeit, Kommunikation und Kollaboration effizienter und schneller zu gestalten.

Für viele Unternehmen stellt die Digitalisierung jedoch nach wie vor eine große Herausforderung dar. Zu umfangreich sind die verfügbaren Werkzeuge, zu wenig detailliert die Beschreibungen der neuen Methoden.

An diesem Punkt setzt das eintägige Seminar „Herausforderung Digitalisierung“ mit Detlev Artelt an.

Innerhalb eines Tages erläutert er anschaulich an Beispielen aus der Praxis, welche Methoden und Werkzeuge im Bereich Kommunikation und Kollaboration sinnvoll eingesetzt werden können. Gemeinsam mit Ihnen wird die aktuelle technologische Kommunikationsstruktur im jeweiligen Unternehmen analysiert und individuelle Kommunikationsziele gesetzt.

Zudem ist es auch Ihnen eine Übersicht über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Geschäftsprozesse zu geben, sodass Sie sehen, in welchen Bereichen Sie mit der Veränderung starten können oder sollten.

Die Erarbeitung individueller Handlungsempfehlungen ist übergeordnetes Ziel des Seminars, damit jeder Teilnehmer die Hürden der Digitalisierung erfolgreich nehmen kann.

 

Ihr Seminarleiter:

Detlev Artelt ist Geschäftsführer der aixvox GmbH, einem herstellerunabhängigen Beratungsunternehmen in Aachen. Er leitet die Kompetenzgruppe Unified Communications beim eco Verband und ist Sprecher, Moderator und Beirat auf internationalen Kongressen und Messen.

Detlev Artelt ist ebenfalls der Herausgeber und Autor der Fachbuchreihe „voice compass“, dem Standardwerk zu zeitgemäßer Kommunikation, der Fachpublikation EINFACH ANDERS ARBEITEN, sowie den „PRAXISTIPPS Kundenkommunikation“, die den Lesern wertvolle Tipps und Anwendungsberichte geben, um Veränderungen in Unternehmen zu beschleunigen.

 

BITMi-Mitglieder erhalten mit dem Rabattcode bitmi-aixvox-15

exklusiv 15% Nachlass auf den Seminarpreis von 2500€ (zzgl. MwSt.). Das Seminar findet in den Räumen der aixvox statt. Im Deal enthalten ist zudem ein exklusives Buchpaket, das die Teilnehmer vor Ort erhalten. Das Paket enthält ein vom Herausgeber Detlev Artelt signierter Exemplar von Einfach Anders Arbeiten, dem Kompendium zu Unified Communications und Digitalisierung sowie drei Ausgaben der PRAXISTIPPS Kundenkommunikation.

 

Weitere Information zum Seminar den Publikationen und zur Buchung erhalten Sie unter: shop.aixvox.com/workshops