BJDW
Bianca Bockhoff September 7, 2017 Keine Kommentare

Gestern hat Prof. Dr. Kollmann für den Beirat Junge Digitale Wirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries 18 Wünsche an die nächste Bundesregierung überreicht. Diese sollen in erster Linie die allgemeinen Rahmenbedingungen für junge Startups der digitalen Wirtschaft verbessern.

Dazu gehört u. a. die Forderung nach einem Digitalministerium, welches der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) bereits im März in seinem Positionspapier „Digitaler Mittelstand 2020“ gestellt hat. BITMi Präsident und Beiratsmitglied Oliver Grün kritisierte hier die Aufteilung der Entscheidungskompetenzen in Sachen Netz- und Digitalpolitik auf verschiedene Ministerien, aus dem ein hoher Koordinationsaufwand, langsame Entscheidungen und Streit um Zuständigkeiten resultiere.

Hier finden Sie die Empfehlungen des Beirats Junge Digitale Wirtschaft.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des BMWi.

BU: Der Beirat Junge Digitale Wirtschaft nach seiner erneuten Berufung im Mai 2017