Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CEBIT: Mitaussteller Certus Software stellt sich vor

Datensicherheit ist eines der höchsten Güter von Unternehmen, Behörden, Regierungen und Privatpersonen. Unsere Vision ist eine Welt, in der der Datenschutz ein selbstverständlicher Standard ist.

Certus Software unterstützt Unternehmen dabei, rechtskonform zu handeln und ihre Kunden sowie sich selbst durch sichere Datenlöschung zu schützen. Dabei setzen wir auf simples Handling der Software, transparente Vorgänge, einfache Preismodelle und höchste Zertifizierungsstandards.

Besuchen Sie Certus Software auf dem BITMi Pavillon in Halle 17, Stand D40 auf der CEBIT vom 12. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.certus.software

Laura Slade Keine Kommentare

6. Deutscher Startup Monitor

Im Zeitraum vom 14. Mai bis 17. Juni 2018 findet die Umfrage zum 6. Deutschen Startup Monitor (DSM) statt. Auch in diesem Jahr sind alle Gründerinnen und Gründer sowie Mitglieder der Geschäftsführung von Startups in Deutschland dazu aufgerufen, an unserer Studie teilzunehmen.

Die Gesamtzahl der qualitativ hochwertigen Datensätze stieg in der Vergangenheit kontinuierlich an – im letzten Jahr nahmen über 1.800 Startups am DSM teil. Auch in diesem Jahr wollen wir möglichst viele zur Teilnahme motivieren, um die Startup-Szene in unserem Land in ihrer Breite und Vielfalt zu erfassen.

Dazu brauchen wir vor allem die Unterstützung von euch Gründerinnen und Gründern: Nehmt euch die Zeit für unsere Umfrage und sagt es weiter. Sorgt dafür, dass ihr und euer Startup in unsere Studie sichtbar seid.

Zur Umfrage geht’s über diesen Link: umfrage.deutscherstartupmonitor.de/dsm41

Weiterführende Informationen zum DSM können unter  www.deutscherstartupmonitor.de abrufen werden.

Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CEBIT: Mitaussteller CANCOM Pironet stellt sich vor

Unser Mitglied und Siegelträger „Software Hosted in Germany“ CANCOM Pironet ist auch in diesem Jahr auf dem BITMi Pavillon als Aussteller dabei.

CANCOM Pironet ist der Multi Cloud-Provider des CANCOM-Konzerns aus München. Als deutscher Multi Cloud-Provider bietet CANCOM Pironet innovative, cloudbasierte Lösungen für das IT-Sourcing von mittelständischen Unternehmen und Software-Herstellern (ISV).

Das Portfolio beginnt bei Managed Hosting- und IT-Outsourcing-Services (Hosted Private Cloud) aus den deutschen Cloud-Rechenzentren von CANCOM Pironet bis hin zu führenden Public Cloud-Diensten internationaler Hyperscale Provider wie AWS, Microsoft und Google, die mit den weiteren Angeboten von CANCOM Pironet zu nutzenorientierten Cloud-Lösungen integriert werden können.

Mit seinem speziell auf die Bedürfnisse von Software-Herstellern (ISV) ausgerichteten Cloud Enabling Programme begleitet CANCOM Pironet Software-Hersteller auf ihrem Weg der Transformation zu cloud-basierten und modernen service-orientierten Online Betriebs- und Bereitstellungsmodellen (IaaS, PaaS, SaaS).

Besuchen Sie CANCOM Pironet auf dem BITMi Pavillon in Halle 17 Stand D40 auf der CEBIT vom 11. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.cancom-pironet.de.

Weitere Informationen zum BITMi Gemeinschaftsstand finden Sie unter diesem Link in unserer Rurbik Meldungen.

Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CEBIT: Mitaussteller Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft stellt sich vor

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft informiert die mittelständisch geprägte IT-Wirtschaft und fördert die Vernetzung sowie die Realisierung kooperativer Geschäftsmodelle. Die Kernaufgabe des Kompetenzzentrums ist die Vernetzung von mittelständischen IT-Unternehmen und deren IT-Lösungen um im Konsortium gemeinsam mit anderen IT-Mittelständlern und Startups übergreifende IT-Lösungen für KMUs anzubieten.

Besuchen Sie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft auf dem BITMi Pavillon in Halle 17, Stand D40 auf der CEBIT vom 12. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.itwirtschaft.de

Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CEBIT: Mitaussteller DeskWare stellt sich vor

Die DeskWare Products GmbH ist Träger des Siegels „Software Made in Germany“ und in diesem Jahr auf dem BITMi Pavillon als Aussteller dabei.

DeskWare Products GmbH bietet als Softwarehersteller mit dem Programmsystem DW.business Software eine modulare Softwarelösung zur Steuerung aller Prozesse eines mittelständigen Unternehmens.

Die projektorientierte Unternehmenslösung ermöglicht neben den zentralen Aufgabenbereichen von CRM, Materialwirtschaft, ERP, Personal- und Zeitmanagement eine optimale Abbildung der Projektorganisation und zeigt transparent und umfassend jeden Unternehmensprozess bis in das einzelne Projekt abgebildet. Das Controlling über allgemeine buchhalterische Prozesse wird dabei parallel durch die Projektsichtweise ergänzt und führt zu einer effizienten und „just-in-time“ Steuerung aller Projektabläufe.

Das deutsche Unternehmen bietet mit der mehrsprachigen Softwarelösung ein integriertes Vertragsmanagement, Service- & und Ticketsystem, Ressourcen-, Personal- & Hotelplanung sowie ein Modul zur Beschreibung aller internen Prozesse, QM Maßnahmen und Datenschutzaufgaben.

Für den mobilen Einsatz werden Webmodule als Cloudlösung in einem Hostingverfahren angeboten welche einen dualen Einsatz der Softwarelösung mobil/zentral redundanzfrei unterstützt. Die Einsatzschwerpunkte der Lösung liegen neben Standardanwendungen wie CRM im Bereich von Messebau und Messeorganisation, Ladenbau und Filialmanagement, Bau und Immobilien sowie dem Projektmanagement.

Besuchen Sie die DeskWare Products GmbH auf dem BITMi Pavillon in Halle 17 Stand D40 auf der CEBIT vom 11. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.deskware.de.

Weitere Informationen zum BITMi Gemeinschaftsstand finden Sie unter diesem Link in unserer Rurbik Meldungen.

Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CEBIT: Mitaussteller Brabbler stellt sich vor

Unser Mitglied und doppelter Siegelträger „Software Made in Germany“ und „Software Hosted in Germany“ ist in diesem Jahr auf dem BITMi Pavillon als Aussteller dabei. Wir freuen uns auf eine spannende, gemeinsame Messe.

Die Brabbler AG entwickelt unter dem Namen „ginlo“ eine Kommunikationsplattform, die Privatsphäre für Privatpersonen und Vertraulichkeit für Unternehmen sicherstellt.

Unternehmen steht mit ginlo @work ein vollverschlüsselter und administrierbarer Business-Messenger zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine Multi-Device-Lösung, die auf einem zentralen Server aufsetzt und so zu jeder Zeit ein sicheres Backup aller Daten für jeden Mitarbeiter vorhält.

Über neuartige Verschlüsselungsmethoden erhalten Unternehmen volle Datenhoheit und Revisionssicherheit, während ein Abgreifen von Daten durch Drittparteien verhindert wird. Die verschlüsselten Inhalte werden ausschließlich in deutschen ISO-zertifizierten Rechenzentren gespeichert. Dies erlaubt einen Betrieb nach europäischen Datenschutzrichtlinien, insbesondere der DSGVO.

Besuchen Sie die Brabbler AG auf dem BITMi Pavillon in Halle 17 Stand D40 auf der CEBIT vom 11. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.brabbler.ag und www.ginlo.net.

Für weitere Informationen zum BITMi Gemeinschaftsstand folgen Sie unserem Link zum Gemeinschaftsstand.

Laura Slade Keine Kommentare

BITMi auf der CeBIT: Mitaussteller alfaview stellt sich vor

Unser Mitglied alfaview ist auch in diesem Jahr auf dem BITMi Pavillon als Aussteller dabei. Wir freuen uns auf eine spannende, gemeinsame Messe.

Mit alfaview® Video Conferencing Systems können 20, 50, 100 oder mehr Videos live, gleichzeitig, lippensynchron und in Fernsehqualität weltweit übertragen werden. Wesentlich bei alfaview® ist die außergewöhnliche Qualität und die stabile Laufzeit.

Ursprünglich wurde alfaview® von dem Bildungsunternehmen alfatraining für die eigenen Weiterbildungskurse entwickelt. Heute haben Unternehmen, Bildungseinrichtungen und öffentliche Institutionen mit alfaview® die Möglichkeit sich entsprechend ihrem spezifischen Bedarf mit Kunden sowie Mitarbeitern audiovisuell zu vernetzen.

Mit handelsüblicher PC-Technik und alfaview® gelingen nicht nur Online-Präsenzschulungen sondern auch professionelle Meetings sowie die gesamte Unternehmenskommunikation. Durch ein klares Design und eine benutzerfreundliche Oberfläche ist alfaview® für die Nutzer selbsterklärend und intuitiv bedienbar.

alfaview® wird in Rechenzentren in der EU gehosted, wodurch die Kommunikations- und Datensicherheit gewährleistet ist.

Besuchen Sie alfaview auf dem BITMi Pavillon in Halle 17 Stand D40 auf der CEBit vom 11. bis zum 15. Juni in Hannover und auf www.alfaview.com.

Weitere Informationen zum BITMi Gemeinschaftsstand finden Sie unter diesem Link in unserer Rurbik Meldungen.

Laura Slade Keine Kommentare

Fragebogen zu FinTechs und digitalen Finanzdienstleistungen im Mittelstand

Digitale Finanzdienstleistungen halten weltweit Einzug in das Finanzmanagement von Unternehmen. Schrittmacher dieser Entwicklung sind zumeist junge, spezialisierte Technologieunternehmen – die sogenannten FinTechs.

Eine Ende 2017 von der Bundesregierung geförderte Analyse kommt für Deutschland zu dem Ergebnis: der Mittelstand macht von diesen Angeboten noch zu wenig Gebrauch. Die Folgen: Chancen gehen verloren, Rationalisierungspotentiale werden nicht genutzt, Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit leiden. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat deshalb die „FinTech-Mittelstandsinitiative“ angeschoben – begleitet durch ein Gremium bestehend aus Fachvertretern der Bundesregierung, von Banken, der Digitalwirtschaft und von FinTechs. Im Rahmen dieser Initiative sollen zunächst die Ursachen dieser Zurückhaltung genauer diagnostiziert werden. Dazu dient der folgende kurze Fragebogen, den wir gemeinsam mit unseren Wissenschaftspartnern, dem IIF Institut für Innovationsfinanzierung und –management und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin entwickelt haben.

Der Fragebogen ist unter folgendem Link bis zum 15. Mai 2018 verfügbar: Link zur Umfrage

Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten. Damit tragen Sie dazu bei, Maßnahmen zu entwickeln, die die Vorteile digitaler Finanzdienstleistungen für den deutschen Mittelstand wirksamer werden lassen – damit auch für Ihr Unternehmen. Daraus sollen auch Empfehlungen an die neue Bundesregierung abgeleitet werden. Die erhobenen Daten werden selbstverständlich strikt anonym behandelt. Die Ergebnisse der Auswertung werden Ihnen auf Wunsch zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung.

Laura Slade Keine Kommentare

Online-Fragebogen „HR- und Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0″

Bedarfserhebung in Unternehmen

Digitalisierung, Industrie 4.0 und demografischer Wandel sind die Megatrends, die Unternehmen vor große Herausforderungen stellen. Vor diesem Hintergrund interessiert uns im BMBF-Forschungsprojekt MEgA („Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“), welche Bedarfe und Umsetzungshindernisse sich im Personalbereich und in der betrieblichen Gesundheitsförderung ergeben.

Ziel der Umfrage ist es, Unternehmen bedarfs- und praxisgerechte Maßnahmen an die Hand zu geben, die das Personal fit für die digitale und demografische Transformation machen. Neben den Studienergebnissen werden Befragungsteilnehmer Zugriff auf eine Toolbox mit eben solchen Instrumenten und Maßnahmen (Datenbank mit Best-Practices, Leitfäden, digitalen Assistenzsystemen etc.) erhalten.

Die Umfrage wird ca. 15 Minuten dauern und richtet sich an Geschäftsführer und Personalverantwortliche. Über folgenden Link erreichen Sie die Umfrage: Link zur Umfrage

Das Projekt MEgA wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und von der Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg durchgeführt. Das Institut steht Ihnen gerne bei Rückfragen zur Verfügung und freut sich über Ihre Beteiligung. Nähere Informationen zum Projekt und zur Studie finden Sie auf der Projekthomepage.